Logo der Universität Wien
Schrift:

English

Mentoring-Programm für Nachwuchswissenschaftlerinnen

© Universität Wien

Das Mentoring-Programm der Universität Wien muv ist eine von mehreren Maßnahmen, um die wissenschaftliche Laufbahn von Frauen an der Universität Wien zu forcieren. Es ermöglicht Nachwuchswissenschaftlerinnen, Mentoringbeziehungen zu ProfessorInnen der Universität Wien aufzubauen, strategisches Wissen zu gewinnen und berufliche Netzwerke auszubauen.

muv basiert auf fächerübergreifendem Gruppenmentoring (ein/e Mentor/in und max. vier Mentees) und gegebenenfalls Paar-Mentoring (ein/e Mentor/in und eine Mentee) und bietet Seminare zu Schlüsselqualifikationen im wissenschaftlichen Feld an. Wissenstransfer und strategische Unterstützung nicht nur durch die MentorInnen, sondern auch durch die Mentees einer jeweiligen Mentoringgruppe spielen eine tragende Rolle. Ein wichtiges Anliegen von muv ist es, Förderbeziehungen auf Basis einer kritischen Reflexion der traditionellen universitären Förderkultur transparent zu gestalten und zu formalisieren.

Mentees sind Postdoktorandinnen (Junior und Senior) und Habilitandinnen aller Fächer der Universität Wien sowie Postdoktorandinnen und Habilitandinnen, die sich um eine Anstellung an der Universität Wien bewerben wollen.

MentorInnen sind o. Univ.-ProfessorInnen, Univ.-ProfessorInnen und a.o. Univ.-ProfessorInnen der Universität Wien.

© Universität Wien

Programmstart muv 7 (2015/16)

Das neue Programm läuft von März 2015 bis Juni 2016, die Bewerbungsphase endete am 13. Oktober 2014.

Aktueller Folder mit detailliertem Programm zum Download (PDF)

Kontakt

T: +43-1-4277 123 01


Personalwesen und Frauenförderung
Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Wien
Gleichstellung und Diversität

Kontakt

Mag.a Kerstin Tiefenbacher

T: +43-1-4277 - 18433

mentoring.frauenfoerderung@univie.ac.at

Lageplan

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0