Logo der Universität Wien
Schrift:

English

Empfehlungen für die schriftliche Vorauswahl

Orientieren Sie sich für die schriftliche Vorauswahl an jenen Kriterien, die beim  Anlegen der Stellenausschreibung im Job Center in den Sparten Mindest-anforderungs- und Zusatzqualifikationsprofil definiert wurden. Bewerten Sie anhand dieses Kriterienkatalogs alle eingetroffenen Bewerbungen und treffen Sie eine Auswahl jener BewerberInnen, die Sie zu einem Vorstellungsgespräch einladen wollen.

Notieren Sie sich schon bei Durchsicht der Bewerbungsunterlagen offene Fragen an die BewerberInnen aufgrund des Lebenslaufs bzw. der bisherigen beruflichen Laufbahn, die Sie in einem Vorstellungsgespräch klären möchten. Verwenden Sie zur Objektivierung ein Beurteilungsraster mit Kriterien.

Sollte das Recruiting-Team die Vorauswahl für Sie übernehmen, empfiehlt es sich im Vorfeld auch die "informellen" Kriterien Ihrer Personalsuche (z.B. Altersstruktur und Geschlechterverteilung im Team) zu besprechen.

Die Definition der aus den Bewerbungsunterlagen ablesbaren MUSS- und SOLL- Kriterien für die ausgeschriebene Stelle muss in Abstimmung mit der Führungskraft erfolgen, um ein einheitliches Raster zur Beurteilung der schriftlichen Unterlagen von Recruiting Team und Führungskraft zu gewährleisten.
Qualifizierte BewerberInnen mit "zu hohen" Gehaltsvorstellungen sollen vor einer Einladung zum Auswahlgespräch telefonisch vorinterviewt werden, um heraus zu finden, ob sie auch bei deutlich geringerem Gehalt Interesse an der ausgeschriebenen Position haben.
Kontakt

T: +43-1-4277 123 01


Personalwesen und Frauenförderung
Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0