Logo der Universität Wien
Schrift:

English

Drittstaatsangehörige

Drittstaatsangehörige (keine EU/EWR BürgerInnen oder SchweizerInnen) benötigen zur Einreise sowie zum Aufenthalt einen Einreise- bzw. Aufenthaltstitel. Die Art des Titels richtet sich nach der Dauer sowie dem Zweck des Aufenthaltes.

Aufenthalt bis max. 6 Monate

Bei der Aufnahme einer bloß vorübergehenden unselbständigen wissenschaftlichen Tätigkeit wird ein Visum für Erwerbszwecke (Visum enthält die Anmerkung "ERWERB") benötigt. Abhängig von der Aufenthaltsdauer ist ein Visum C (bis zu 90 Tage) bzw ein Visum D (91 Tage bis zu 6 Monate) bei der zuständigen österreichischen Vertretungsbehörde im Ausland zu beantragen. Die Aufnahme der Tätigkeit ist bei Besitz eines gültigen Visum C oder D für Erwerbszwecke sofort nach der Einreise möglich. Ein Visum kann in Österreich nicht verlängert werden.

HINWEIS: Die Anmerkung „ABH.AT“ (Abholung Aufenthaltstitel in Österreich) ist für die Aufnahme der Tätigkeit nicht ausreichend!

Das Visum C berechtigt zum Aufenthalt in den Schengen-Staaten.

Das Visum D berechtigt zu einem Aufenthalt von insgesamt höchstens 90 Tagen in den anderen Schengen-Staaten.

Aufenthalt über 6 Monate

Bei einer unselbständigen wissenschaftlichen Tätigkeit die länger als 6 Monate andauert, wird ein Aufenthaltstitel nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz (NAG) benötigt. Dieser muss vor Arbeitsbeginn der Abteilung Personaladministration vorgelegt werden.

Folgende Aufenthaltstitel kommen für das wissenschaftliche Universitätspersonal in Betracht:

  • Aufenthaltsbewilligung - Forscher
  • Aufenthaltsbewilligung - Sonderfälle unselbständige Erwerbstätigkeit
  • Rot-Weiß-Rot Karte (Niederlassungsabsicht)

Bei den Aufenthaltsbewilligungen "Sonderfälle unselbstständige Erwerbstätigkeit" und "Forscher" kann, nach Erhalt eines Visum D zu Erwerbszwecken (Antrag bei österr. Vertretungsbehörden im Ausland), die Antragstellung im Inland erfolgen.

Für nähere Informationen beachten Sie bitte die folgende Übersicht:
Übersicht über Einreise- und Aufenthaltstitel für das wissenschaftliche Universitätspersonal

Nichtwissenschaftliches Personal benötigt zusätzlich zum Aufenthaltstitel eine Arbeitsbewilligung.

Checklisten für die Beantragung:

Leitfaden für den Aufenthalt und die Beschäftigung internationaler Forscher/innen in Österreich (Stand Jänner 2017)

Weiterführende Informationen zu  den Aufenthaltsbestimmungen erhalten Sie auf der Migrationsplattform der österreichischen Bundesregierung und beim Österreichischen Austauschdienst.

 

 

 

 

 

 

Kontakt

T: +43-1-4277 123 01


Personalwesen und Frauenförderung
Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0