Logo der Universität Wien
Schrift:

Arbeitszeit

Allgemeines Personal

Gleitzeitregelung: Durch eine Betriebsvereinbarung wurde die Rahmenarbeitszeit für das allgemeine Personal von Montag bis Freitag von 7:00 bis 19:00 Uhr und die Blockzeit (in dieser besteht Anwesenheitspflicht) von Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 14:00 und Freitag von 9:00 bis 13:00 festgelegt. Außerhalb der Blockzeit können die ArbeitnehmerInnen den Beginn und das Ende der Arbeitszeit selbst bestimmen. Die Mittagspause gilt im Ausmaß von einer halben Stunde als Arbeitszeit. Die detaillierte Regelung hinsichtlich Zeiterfassung, Überstunden, Regelungen bei Teilzeitkräften und Ausnahmen finden Sie in der aktuellen Betriebsvereinbarung Gleitende Arbeitszeit (gültig seit 01.01.2015)

Arbeitszeitregelungen für das allgemeine Personal im Kollektivvertrag §34.

Wissenschaftliches Personal

Der/die ArbeitnehmerIn kann Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit flexibel handhaben. Bedingungen, weitere Regelungen und Ausnahmen sind im Detail im Kollektivvertrag §31 nachzulesen.

Telearbeit

Angehörige des allgemeinen Personals an der Universität Wien können eine Vereinbarung zur Telearbeit abschließen, die es erlaubt einen Teil der jeweiligen Arbeitszeit außerhalb der betrieblichen Arbeitsstätte an einem Telearbeitsplatz zu erbringen (max. 1 Arbeitstag/Woche im Jahresdurchschnitt), sofern dies die Aufgabenstellung zulässt.

Detaillierte Informationen zur BV und zur Antragsstellung sind in der Betriebsvereinbarung Telearbeit nachzulesen.

Pflegefreistellung

ArbeitnehmerInnen können bei der Erkrankung naher Angehöriger eine Pflegefreistellung unter Fortzahlung der vollen Bezüge in Anspruch nehmen.

Formular: Pflegefreistellung

Sonderurlaub

ArbeitnehmerInnen haben bei nachgewiesenem Eintritt bestimmter Familienangelegenheiten (Eheschließung, Wohnungswechsel, Geburt eines Kindes etc.) Anspruch auf Freistellung von der Arbeitsleistung unter Fortzahlung des Entgelts. Weitere Informationen finden Sie im Handbuch Abwesenheitsverwaltung.

Formular: Ansuchen um Sonderurlaub

Elternteilzeit

Seit 2004 besteht für Eltern ein gesetzlicher Anspruch auf die Herabsetzung bzw. Änderung der Lage der bisherigen Arbeitszeit bis zum 7. Geburtstag des Kindes. Informationen zu Anspruch auf Elternteilzeit und Rahmenbedingungen von Elternteilzeit an der Universität Wien finden Sie hier.
Die Inanspruchnahme einer Elternteilzeit führt zu keiner Verlängerung des Arbeitsverhältnisses, außer das Arbeitsverhältnis wurde zu Ausbildungszwecken (UniversitätsassistentIn Praedoc) abgeschlossen. In diesem Fall verlängert sich das Arbeitsverhältnis abhängig vom Beschäftigungsausmaß derart, dass die ursprünglich vereinbarte Ausbildungsdauer entsprechend angepasst wird.

Sonderregelungen

Laut Kollektivvertrag (§16(8)) sind der 24. Dezember und 31. Dezember an der Universität Wien arbeitsfrei.

Kontakt

T: +43-1-4277 123 01


Personalwesen und Frauenförderung
Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0