Logo der Universität Wien
Schrift:

Eltern werden: Aus- und Wiedereinstieg

Elternteilzeit

Elternteilzeit ermöglicht Vätern und Müttern eine Herabsetzung der bisherigen Arbeitszeit. Nach Beendigung der Elternteilzeit besteht ein Recht auf Rückkehr zu jener Wochenarbeitszeit, die vor Antritt der Teilzeitbeschäftigung (bzw. vor der Karenz) vereinbart war. Regelungen zur Elternteilzeit basieren auf § 15 MschG und §8 Abs 1 VKG. Nähere Infos zu Anspruch/Voraussetzungen, Meldefristen, Kündigungs- und Entlassungsschutz und administrativer Abläufe finden sie hier.

Wiedereinstieg bei befristeten Arbeitsverhältnissen

Gemäß § 20 Abs 3 KV verlängern sich befristete Arbeitsverhältnisse um Zeiten des Mutterschutzes und der Elternkarenz gemäß MSchG und VKG. Ausgenommen davon sind gemäß § 20 Abs 4 KV ArbeitnehmerInnen,

  • die als Ersatzkräfte,
  • die als ProjektmitarbeiterInnen,
  • die als LektorInnen tätig sind oder
  • deren Arbeitsverhältnis für maximal 12 Monate befristet wurde.

Eine im Rahmen des MSchG bzw. VKG erlaubte Erwerbstätigkeit während der Karenz beeinträchtigt die Verlängerung des Arbeitsverhältnisses nicht.
Tenure Track: der Qualifizierungszeitraum verlängert sich um die Zeiten des Mutterschutzes und der Elternkarenz.

Die Inanspruchnahme einer Elternteilzeit führt zu keiner Verlängerung des Arbeitsverhältnisses, außer das Arbeitsverhältnis wurde zu Ausbildungszwecken (UniversitätsassistentIn Praedoc) abgeschlossen. In diesem Fall verlängert sich das Arbeitsverhältnis abhängig vom Beschäftigungsausmaß derart, dass die ursprünglich vereinbarte Ausbildungsdauer entsprechend angepasst wird.

Back-to-Research Grant

Das Stipendienprogramm richtet sich an Postdoktorandinnen, die innerhalb der letzten 5 Jahre ihre wissenschaftliche Tätigkeit aufgrund von Pflege- und /oder Betreuungsaufgaben im Familienumfeld reduziert bzw. unterbrochen haben.

Der Back-to-Research Grant soll den Wissenschafterinnen die Möglichkeit bieten, Forschungsanträge und/oder Publikationen zu verfassen/fertig zu stellen, um einen Wiedereinstieg bzw. eine Fortsetzung ihrer wissenschaftlichen Karrieren zu gewährleisten. Nähere Infos zum Programm und den beteiligten Fakultäten/Zentren finden Sie hier.

 

 

Kontakt

T: +43-1-4277 123 01


Personalwesen und Frauenförderung
Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0