Logo der Universität Wien
Schrift:

Nebenbeschäftigung

Der/Die ArbeitnehmerIn hat

  • jede beabsichtigte erwerbsmäßige Nebenbeschäftigung und deren wesentliche Änderung sowie
  • die Tätigkeit im Vorstand, Aufsichts- oder Verwaltungsrat einer auf Gewinn gerichteten juristischen Person der Universität zu melden (Meldepflicht im Vorhinein).

Es besteht eine Unterlassungspflicht bei

  • Beeinträchtigung der Erfüllung arbeitsvertraglicher Verpflichtungen oder
  • Beeinträchtigung sonstiger wesentlicher dienstlicher Interessen der Universität.

Liegt eine Beeinträchtigung vor, ist in der Folge eine Kündigung bzw. Entlassung möglich.

Kollektivvertrag - § 12 Nebenbeschäftigung

Kontakt

T: +43-1-4277 123 01


Personalwesen und Frauenförderung
Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0