Die folgenden Texte verwenden den Genderstern, um intergeschlechtliche, transgeschlechtliche und nichtbinäre Menschen zu inkludieren. Der Genderstern wird vom Screenreader unter Umständen als ‚Pause‘, ‚Stern‘, ‚Sternchen‘ oder ‚Asterisk‘ vorgelesen, manchmal auch gar nicht, was den Effekt erzeugt, dass nur die weibliche Form ausgesprochen wird.

20 Jahre Abteilung Gleichstellung und Diversität

2020 feiert die Abteilung Gleichstellung und Diversität ihr 20-jähriges Jubiläum. Jubiläen laden dazu ein, die bisherigen Tätigkeiten zu reflektieren und Erfolge zu feiern, aber auch neue Ziele zu definieren. Dafür hat die Abteilung einige Aktivitäten geplant, die bis zum Juni 2021 umgesetzt werden.

Augenrollen - Machen Sie mit!

Gleichstellungsarbeit passiert nicht nur in der Abteilung Gleichstellung und Diversität - viele Menschen an der Universität und natürlich auch außerhalb setzen sich dafür ein. Nicht immer werden diese Bemühungen wertschätzend wahrgenommen. Stattdessen werden sie oft mit einem Augenrollen quittiert. Anlässlich des Jubiläums wollen wir alle gemeinsam unsere Augen zurückrollen.

Kastalia macht mit dem Augenrollen den Anfang.

(c) der Knopfdrücker

Kastalia über Gleichstellung

Anlässlich des Jubiläums konnte die Abteilung Kastalia für eine Interviewreihe gewinnen. In insgesamt 10 Teilen, die bis Juni 2021 monatlich erscheinen, gibt Kastalia Auskunft über unterschiedliche Aspekte der Gleichstellung und der Gleichstellungsarbeit an der Universität Wien.

(c) der Knopfdrücker

Videos zu Gleichstellungsthemen

Postkarten zu Gleichstellungsthemen

Im Zuge des Jubiläums sind auch Postkarten entstanden, mit denen Gleichstellungsthemen an der Universität aufgegriffen werden. Die Postarten können hier runtergeladen werden oder in Print in der Abteilung bestellt werden. Ein kurzes Mail an femail@univie.ac.at genügt!

Postkarten gestaltet von Barbara Weingartshofer, NAU*Design

Jubiläumsfeier

Geplant ist eine Jubiläumsfeier im Juni 2021, um die Aktivitäten ausklingen zu lassen. Es soll nicht nur ein geselliges Zusammenkommen sein, sondern es wird auch eine Aufführung des portraittheaters geben - weitere Details werden noch bekannt gegeben!

  • 16. Juni 2021, 17.00-19.30
  • Veranstaltung findet digital statt
  • Wir bitten um Anmeldung! - Link zur Anmeldung folgt