Logo der Universität Wien
Schrift:

Gehaltsgruppe A 1

UniversitätsprofessorInnen, die auf Grund eines Berufungsverfahrens (§§ 98, 99 UG 2002) bestellt wurden. § 49

(1) Der monatliche Bruttobezug in der Gehaltsgruppe A 1 beträgt Euro 4.891,10.

Dieser Betrag erhöht sich bei Vorliegen zumindest einer positiven Evaluierung der Tätigkeit (nach UG 2002) im jeweiligen Zeitraum

nach sechsjähriger Tätigkeit auf Euro 5.372,80,
nach 12-jähriger Tätigkeit auf Euro 5.854,50,
nach 18-jähriger Tätigkeit auf Euro 6.336,20 und
nach 24-jähriger Tätigkeit auf Euro 6.817,90. 

Gehaltsgruppe A 2

Wissenschaftliche MitarbeiterInnen, mit denen eine Qualifizierungsvereinbarung getroffen wurde. § 49

(2) Der monatliche Bruttobezug in der Gehaltsgruppe A 2 beträgt Euro 3.686,70, bei
Arbeitnehmerinnen mit einschlägigem Doktorat oder Ph.D. Euro 4.288,80.

Diese Beträge erhöhen sich
a) nach Erfüllung der Qualifizierungsvereinbarung (§ 27) auf Euro 4.650,20,
b) und bei Vorliegen zumindest einer positiven Evaluierung der Tätigkeit (nach UG) im jeweiligen Zeitraum

nach sechsjähriger Tätigkeit als assozierte/r Professorin auf Euro 5.131,90,
nach 12-jähriger Tätigkeit auf Euro 5.613,70,
nach 18-jähriger Tätigkeit auf Euro 6.095,40 und
nach 24-jähriger Tätigkeit auf Euro 6.577,00. 

Gehaltsgruppe B 1

UniversitätsassistentInnen, Senior Scientists, Senior Lecturer und ProjektmitarbeiterInnen mit Magister- bzw. Diplomstudienabschluss § 49

(3) Der monatliche Bruttobezug in der Gehaltsgruppe B 1 beträgt Euro 2.731,00.

Dieser Betrag erhöht sich

a) nach dreijähriger Tätigkeit auf Euro 3.237,80. Die Dreijahresfrist verkürzt sich um Zeiträume, für die tätigkeitsbezogene Vorerfahrungen nachgewiesen werden;
b) nach achtjähriger Tätigkeit in der Einstufung nach lit. a oder bei Vorliegen eines Doktorates, das Voraussetzung für die Begründung des Arbeitsverhältnisses war (Postdoc-Stelle}, auf Euro 3.626,60;
c) nach achtjähriger Tätigkeit in der Einstufung nach lit. b auf Euro 4.018,10;
d) nach achtjähriger Tätigkeit in der Einstufung nach lit. c auf Euro 4.228,80.

Gehaltsgruppe B 2

LektorInnen § 49 (4)

Pro Semesterstunde wissenschaftlicher Lehre beträgt der monatliche Bruttobezug:

vom 1. bis 3. Arbeitsjahr Euro 210,29
vom 4. bis 7. Arbeitsjahr Euro 249,31
nach 8 Arbeitsjahren Euro 279,25

Die bestehenden Lehrveranstaltungskategorien bleiben bis zum Abschluss einer neuen Betriebsvereinbarung weiter bestehen.

Gehaltsgruppe C

Studentische MitarbeiterInnen und ProjektmitarbeiterInnen ohne Magister- bzw. Diplomstudienabschluss § 49 (5)

Der monatliche Bruttobezug beträgt maximal Euro 978,-.
Bei einer wöchentlichen Normalarbeitszeit von weniger als 20 Stunden gebührt der aliquote Teil. Mehr Info siehe hier.

Kontakt

T: +43-1-4277 123 01


Personalwesen und Frauenförderung
Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0